Mittwoch, 28. Oktober 2015

die letzten Monate .....

Grüß euch!

Zu allererst einmal ganz vielen lieben herzlichen Dank, dass ihr an mich denkt und nachgefragt habt. Das freut mich wirklich sehr :-))))))))).
Es ist sehr viel passiert in den letzten Monaten.

Die Situation mit meiner Oma hat sich im Sommer zugespitzt. Wir hatten zwar eine 24-Stunden-Hilfe, alle ganz tolle Frauen, trotzdem mußte ich quasi immer vor Ort bzw erreichbar sein. Oma wurde so unerträglich, dass wir insgesamt 7 (oder waren es 8) verschiedene Pflegerinnen hatten, weil die meisten es nicht ausgehalten haben.
Oma entwickelte eine "aggressive Paranoia" mit Demenz, die gefährlich wurde. Sie lief auf die Straße (stark befahrene Bundesstraße), hatte einen Hammer unterm Kopfpolster versteckt, schmiß mit Gläsern um sich, beschimpfte alle usw. Die Pflegerinnen wußten oft nicht mehr, was sie tun sollten und holten mich zu Hilfe. Einmal rief mich sogar die Polizei an, was sie machen sollten, weil sie randaliert im Rettungsauto.
Es kam dann soweit, dass Oma Mitte Juli per Zwangseinweisung und unter Polizeibegleitung in die Psychiatrie eingewiesen wurde. Dort wurde sie dann medikamentös relativ gut eingestellt, und wurde nach 2 Wochen wieder entlassen. Zuhause war es allerdings eine andere Situation, vorallem die Medikamenteneinnahme (sie trickste uns immer aus mit in den Mund nehmen und ausspucken).
Anfang August begann es dann auch körperlich rapide bergab zu gehen, sie konnte einfach nichts mehr essen und trinken. Dazu kam dann noch diese extreme Hitze heuer. Im Krankenhaus wollte sie keine Abteilung, weil sie "die anderen Patienten stört", wenn sie herumschreit. Auf der anderen Seite erklärte uns jeder, wie wichtig der Flüssigkeitshaushalt ist, sonst kommt es eben neben körperlichen Ausfällen auch zu geistigen.
Es war schlimm, jeder erklärte immer nur wie schwierig die Situation ist, aber man kann nichts machen und vorallem man darf nichts gegen den Willen des Patienten tun. Selbst wenn dieser nicht mehr zurechnungsfähig ist, darf man ihn zu nichts zwingen.

Meine Eltern waren mir keine Hilfe.
Ich beschloss mit der Arbeit aufzuhören und in Pflegekarenz zu gehen.
Die letzten Tage ging dann alles sehr schnell und sie starb am 13. August.

Ich war so am Ende, dass ich noch vor ihrem Tod eine Psychotherapie begonnen hab.
Ich schaffe es nicht arbeiten zu gehen, ich hab mich für ein Jahr karenzieren lassen und hoffe in diesem Jahr Auszeit mein Leben wieder in den Griff zu bekommen.

Ich werde heuer das erste Mal den Winter mit den Pferden hier in Ernsdorf verbringen. Es hat sich so ergeben, dass Schoki auch da bleibt und weiters hat Alexandra ihren Candos auch wieder gebracht, so dass ich jetzt 4 Pferde hier habe.

Hannes ist so verständnisvoll, dass ich jetzt über ein Jahr lang nicht wegkann und nicht nach OÖ fahren kann.

Meiner Mutter geht es auch nicht gut, ihre Demenz wird immer stärker. Eigentlich gehört Oma´s Haus jetzt ihr, aber sie kann (und will?) sich nicht darum kümmern. Ich aber auch nicht.

Leider sind Andiamos Fressprobleme jetzt so massiv geworden, dass er gar kein Heu oder Stroh mehr fressen kann. D.h. er lebt jetzt von eingeweichten Heucobs (gehäckseltes Heu, welches zu Pellets gepresst ist und in Wasser aufgelöst wird). Ich versuche natürlich ihm sooft es geht über den Tag verteilt diese Heucobs zu geben, damit die Freßpausen nicht zu lang werden. Gras ist leider aus, das könnte er fressen.

Fotografiert habe ich trotzdem fleißig. Die Pferde waren und sind mein Lichtblick. Hannes hat mir sehr viel geholfen, aber er kann halt nicht immer da sein, geht einfach nicht.
Irlandurlaub gibt´s heuer keinen.

Jede Menge Pferdefotos hier: Foto - Hp

Ein Geständis muß ich jetzt noch machen:
Ich weiß noch nicht, ob sich hier in diesem Blog noch viel tun wird. Ich bin aus verschiedenen Gründen doch auf fb gelandet. Ich weiß, ich war so ein überzeugter Gegner davon, aber wie gesagt, es gab Gründe warum ich mich doch angemeldet habe, und jetzt treib ich mich halt meistens dort umadum.

Nochmals vielen Dank an alle,
ich werde mich bemühen hier wieder etwas Leben reinzubringen, aber wieviel es sein wird, kann ich noch nicht sagen.

Eure Gudrun
Elisabetta1 - 29. Okt, 18:38

Liebe Gudrun, danke für die Möglichkeit all die Bilder anzusehen, ich hoffe, dass meine Kommentare nicht stören.

Ich freue mich, wieder von Dir zu lesen und wenn Du jetzt keinen Beitrag geschrieben hättest, wäre in den nächsten Tagen eine Mail gekommen - mit der Frage - der Irlandurlaub müsste doch schon vorbei sein. So aber, hast Du jetzt Deine so lange Abwesenheit aufgeklärt.
Mein Beileid zum Ableben Deiner Oma möchte ich ausdrücken und gleichzeitig sagen, wie gut es ist, dass sie "endlich" sterben konnte. Gut für Dich und alle Beteiligten.
Das Karenzjahr wird Dir sicher helfen, diese Zeit zu verarbeiten und verdrängen, denn vergessen kann man solche Erlebnisse ja nie.
Warum Du aber jetzt nicht nach OÖ fahren kannst, verstehe ich nicht ganz. Ist das eine Auflage?

Deine Drei Buben helfen Dir, dass Dein Leben wieder auf die positive Seite kommt und Du noch mehr Freude daran hast.

Wie oft habe ich im Sommer an Dich gedacht, weil ich ja einen Ausflug zu Andiamo und Chico machen wollte.
Abgesehen von den vielen Hitzetagen, die mir "Hausarrest" bescherten, bin ich froh, Dich nicht auch noch mit meinem Besuch gestört zu haben.
Aber - und das ist jetzt eine Drohung - aufgeschoben ist nicht aufgehoben ;-))

Über Dein Abwandern zu FB bin ich ja alles andere als froh, weil ich mit denen so gar nix am Hut hab und es eigentlich auch nicht planen will.
Vielleicht kannst du wenigstens ab und zu ein Lebenszeichen und auch ein oder zwei Ohren-Bilder posten.

Ich wünsche Dir, dass Du zur Ruhe kommst und vielleicht ist mein Beitrag im Blog vom 26.10. eine klitzekleine Anregung:
http://www.elisabetta1.blogspot.co.at/2015/10/gelassenheit-heute-gefragter-denn-je.html

Liebe Grüße
Elisabetta

capra ibex - 29. Okt, 19:20

Liebe elisabetta

du hast mir im Sommer mal ein mail geschickt, anscheinend ist meine Antwort in den Weiten des www verschwunden.

ja, es war eine Erlösung für alle.

OÖ - theoretisch könnte ich schon, es gibt keine "Auflagen", ich kann machen was ich will in diesem Jahr, deswegen hab ich mich auch karenzieren lassen und bin nicht in Krankenstand.
Praktisch ist es so, dass ich auch fahren würde, wenn Andiamo nicht solche Probleme hätte. Es haben sich liebe Freunde angeboten, die Pferde für zwei Tage zu versorgen, aber erstens ist es halt zeitaufwendig, wenn man alle paar Stunden da sein sollte, Kübel füttern, warten bis zusammengefressen (und nicht nur kurz in der Früh und am Abend vorbeischauen, Wasser und Heuraufe kontrollieren) .... und zweitens ich selber hätte keine Ruhe, wenn ich weg bin. Aber vielleicht ändert sich das noch, sag niemals nie.

Deine Kommentare stören natürlich nicht, im Gegenteil, ich freu mich drüber. Ich hab so lachen müssen über "Geschäft erledigt" *ggggg*.

.... ich warte darauf, dass du deine Drohnung wahr machst.

..... die Gelassenheit, seufz.

Liebe Grüße und danke für deine Kommentare hier und bei den Fotos,
Gudrun
Friederike (Gast) - 29. Okt, 20:13

alles Gute!

es freut mich, wieder von dir zu lesen! Du hast ja einiges hinter dir und ich finde es bemerkenswert, dass du dich so um deine Oma gekümmert hast. Die Pferde werden dir jetzt helfen, du wirst sehen, lg

capra ibex - 30. Okt, 07:45

Mir blieb nix anderes übrig.
Ja, die Pferde waren schon immer ein Haltegriff für mich, jetzt umso mehr.
libris - 29. Okt, 22:51

Uff

Es war ja irgendwie klar, dass bei dir irgendetwas nicht i Ordnung ist. Pausen im Blog gab es immer, aber nicht so eine.

Irgendwie hört sich immer alles nach Floskel an, aber wenn es mir leid tut, was bei dir alles passiert, dann weiß ich nicht, wie man es anders schreiben soll.
Du hast da ganz richtig gehandelt. Ich habe zwar keine Ahnung, wie das in Österreich geregelt ist, glaube, bei uns gibt es sowas nicht. Da ist man entweder krank geschrieben oder man nimmt unbezahlten Urlaub (da kann man bei uns gleich kündigen, das läuft so ziemlich auf dasselbe raus...). Um so mehr freut es mich, dass du da eine Einigung mit deinem Arbeitgeber hast und nicht noch die Arbeit zu leisten hast.
Andiamo wünsche ich auf jeden Fall auch, dass es ihm noch lange relativ gut geht.
Und ich hoffe natürlich, dass du weiter blogst!
Facebook habe ich mal probiert, aber irgendwie war das nichts für mich. Nachher müsste ich mich da dann wieder anmelden..!?

capra ibex - 30. Okt, 07:41

Auszeit

es ist eigentlich auch ein unbezahlter Urlaub. D.h. es ruhen alle Rechte und Pflichten von Seiten des Arbeitgebers und Arbeitnehmers. Ich brauch nicht hackln, bekomm kein Geld, muß mich aber auch um Kranken- und Pensionsversicherung selber kümmern, sprich selber zahlen. Ich hoffe sie werden mich nicht kündigen.

Ich find das sehr interessant, dass alle, die davon erfahren, sagen, du machst das richtige. Ich selber war mir da nämlich gar nicht sicher, ob ich das machen soll, das geht doch nicht, das ich nicht arbeiten gehe.

Aber irgendwie hat dann doch alles zusammengepaßt. zB das die Besitzer von Schoki auch beschlossen haben, ein Jahr Reitpause zu machen und damit kann der Schoki bleiben, wir haben heuer eine neue Weide eingezäunt, d.h. ich hab jetzt viel mehr Platz, den ich vorher nicht hatte, ich hab noch einiges an Heu aus dem Vorjahr, das eh verfüttert gehört, also gut, wenn die Pferde da sind, ... alles Faktoren, die gerade jetzt und heuer passieren .... Zufall?

Kann mich noch erinnern, als du fb probiert hast, ich hab mich damals geweigert dir zu folgen ;-).
Eigentlich poste ich genau die Fotos auf fb, die auch auf meiner Foto-hp zu sehen sind. Mit ein wenig Erklärung dazu, sonst nix.
libris - 30. Okt, 18:07

Richtige Entscheidung

Das ist ganz einfach. Als Außenstehender empfindet man das als richtig. Ist man selbst betroffen, sieht man da natürlich eher Probleme und überlegt lange.
Letztlich wirst du dir alles durch gerechnet haben.

Und wenn alles passt, dann ist das ein Wink mit nem ganzen Weidezaun.

Also fb ist mir insofern suspekt , weil ich da plötzlich tausend Leute drauf hatte, bei denen ich froh war, die endlich los zu sein.
Ich hab es nicht geschafft, das zu sichern.
capra ibex - 30. Okt, 20:26

stimmt

als Außenstehender sieht es immer anders aus. Deswegen hab ich mich auch zu dem Schritt mit der Psychotherapeutin entschlossen, obwohl ich mir nie hätte träumen lassen, dass ich sowas jemals machen werde.

und überlegen tu ich immer lange, egal um was es geht, das nervt mich selber, dass ich keine schnellen Entschlüsse fassen kann.

lach, ja, das war ein ganzer Weidezaun. Es ist im Sommer passiert, die Sache mit Schoki und und und
Fira - 30. Okt, 19:14

Liebe Gudrun!

Zuerst dachte ich "Oh, toll, jetzt schreibt sie endlich wieder". Aber als ich dann gelesen habe was du alles durchmachen musstest, dachte ich nicht mehr "toll".

Da hast du ja einiges mitgemacht, und gut, dass wenigstens das jetzt vorbei ist.
Ich wollte dich im Oktober besuchen und wollte dich schon fast anrufen. Aber dann ist es bei mir auch nichts geworden. Hat also gepasst.

Ich finde es richtig und gscheit, dass du dir diese Auszeit genommen hast. Das muss man erst einmal alles irgendwie verarbeiten, wenn man so etwas erlebt. Und, wenn ich richtig gelesen habe, steht die nächste Herausforderung sozusagen schon vor der Tür.
Da brauchst du eh alle Kräfte, dass du das auch noch meistern kannst.

Ich werden dich mal auf FB suchen und dir eine Freundschaftsanfrage schicken. Ich bin dort auch vertreten.

Jetzt hab ich auf FB geschaut und finde dich nicht :-(. Ich bin dort unter "Rosemarie La Mer". So findest du mich zumindest, wenn du magst.

Sonst, alles Gute dir und deinen Lieben (4- und Zweibeiner)

capra ibex - 30. Okt, 20:29

ja du hast richtig gelesen, die nächste Herausforderung wird kommen. Aber da hoffe ich doch auf mehr Unterstützung durch meinen Vater. Wenn der doch nur den Führerschein hätte, dann wär alles schon etwas leichter.

so und jetzt geh ich dich mal auf fb suchen ;-).
Fira - 31. Okt, 17:01

Du hast mich erfolgreich gefunden :-). Super, ich freu mich!

Oje. Dein Vater hat keinen Führerschein...was DAS bedeutet, weiß ich.
Treibgut - 4. Nov, 00:09

In der Tat

... eine finstere Geschichte, die du hier erzählt hast.

ein grüner Hexenblog

aus dem Weinviertel

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Überlege gut

was du dir wünscht, es könnte in Erfüllung gehen

Kommentare

Krise?
... ist nur eine kleine Winter-Depression.
Treibgut - 28. Feb, 00:58
ich
mit fast 47 jahren krempel mal wieder komplett um....man...
Gehirnsplitter - 1. Feb, 22:02
Danke vielmals für...
Danke vielmals für den Hinweis. Ich habe den Tee...
Elisabetta1 - 9. Dez, 11:11
arme Joy, die Trichter...
arme Joy, die Trichter sind echt gemein. Ad Käspappeltee:...
capra ibex - 8. Dez, 10:19
Und warum kommt das alles?...
Und warum kommt das alles? Weil uns die Tiere nicht...
Elisabetta1 - 4. Dez, 10:39
In der Tat
... eine finstere Geschichte, die du hier erzählt...
Treibgut - 4. Nov, 00:09
Du hast mich erfolgreich...
Du hast mich erfolgreich gefunden :-). Super, ich freu...
Fira - 31. Okt, 17:01
ja du hast richtig gelesen,...
ja du hast richtig gelesen, die nächste Herausforderung...
capra ibex - 30. Okt, 20:29
stimmt
als Außenstehender sieht es immer anders aus....
capra ibex - 30. Okt, 20:26
Liebe Gudrun! Zuerst...
Liebe Gudrun! Zuerst dachte ich "Oh, toll, jetzt schreibt...
Fira - 30. Okt, 19:18
Richtige Entscheidung
Das ist ganz einfach. Als Außenstehender empfindet...
libris - 30. Okt, 18:07
Mir blieb nix anderes...
Mir blieb nix anderes übrig. Ja, die Pferde waren...
capra ibex - 30. Okt, 07:45
Auszeit
es ist eigentlich auch ein unbezahlter Urlaub. D.h....
capra ibex - 30. Okt, 07:44
Uff
Es war ja irgendwie klar, dass bei dir irgendetwas...
libris - 29. Okt, 22:51
alles Gute!
es freut mich, wieder von dir zu lesen! Du hast ja...
Friederike (Gast) - 29. Okt, 20:13
Liebe elisabetta
du hast mir im Sommer mal ein mail geschickt, anscheinend...
capra ibex - 29. Okt, 19:20
Liebe Gudrun, danke für...
Liebe Gudrun, danke für die Möglichkeit all...
Elisabetta1 - 29. Okt, 18:38
Huhuuuuuuuu Guuuuuudruuuuun!...
Huhuuuuuuuu Guuuuuudruuuuun! Wo biiiiist duuuuuu!...
Fira - 15. Okt, 18:35
Gießkanne von "Josef...
Eine Gießkanne in Hundeform, ehrlich, das ist...
Josef Mühlbacher (Gast) - 29. Sep, 17:22
Na?
Wartest du bis zur nächsten Sonnwende mit dem...
libris - 6. Sep, 15:12

im CD-Player


Sinead O´Connor
Essential


Sinead O´Connor
Universal Mother


Sinead O´Connor
Sean-Nos Nua


Blackmore´S Night
Ghost of a Rose


Georg Danzer
Master Series


Depeche Mode
Best of Vol. 1



Shania Twain
Come on Over


Free the Spirit
Pan from Paradise


Corvus Corax
Venus Vina Musica



Chris Rea
The Road to Hell


Pink Floyd
The Wall

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Web Counter-Modul

Rechtliches

Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte von Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich und ich distanziere mich hiermit ausdrücklich vom Inhalt dieser Seiten.
Meine Beiträge und Bilder unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung von mir weiterverwendet werden. Fremde Bilder und Texte sind mit einer Quellenangabe versehen, wenn ich dabei ein Urheberrecht übersehen habe, bitte um Verständigung und ich werde es wieder löschen. Dieser Blog ist ausschließlich zur privaten Nutzung online und verfolgt keine kommerziellen Ziele.

Suche

 

Status

Online seit 4504 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Aug, 09:40

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB