Wichtiges und Unwichtiges III

Freitag, 20. März 2009

Zugfahren

ich sollte das wirklich öfter machen.

Gestern abend bin ich zu Frau Huhn gefahren. Eh nur eine dreiviertel Stunde, und auch gar nicht richtig Zugfahren, es war "nur" die Schnellbahn in und um Wien, aber trotzdem.
Mit dem Zug fahren ist ganz eine eigene Art sich fortzubewegen, das gleichmäßige Geratter, Buch lesen, dazwischen immer wieder aus dem Fenster schauen.
Bin früher viel mit dem Zug gefahren (Interrail, usw), aber seit dem ich ein Auto habe .............

Bahnhöfe und Bahnsteige haben auch ein eigenes Flair - abfahren, ankommen, warten, unterwegssein

P3195007

P3195008



als wir in dieser Station hielten konnte ich es kaum glauben.
Diese gelben verkachelten Wände die gibt es immer noch !!!!!!!!!!!! Die haben vor 20 Jahren schon alt ausgesehen:

P3195010


DANKE Hühnchen für den ----> netten Abend, den herrlichen Cappucino und dieses Geschenk:

P32050151

Kapitel I:

Die Abenteuer Hagens von Irland

So beginnt die Mär von Gudrun, dem blonden Königskind, und von ihrem Geschick: In jener Zeit lebte auf der Insel Irland ein mächtiger König .....


[leider ist Gudrun hier blond :-(((((( ]


da fällt mir eine Textstelle aus einem Fendrich-Lied über Wasserstoff ein:
....halt mich nicht für blöd, in Wirklichkeit bin i brünett ....
*gggg*


so, und jetzt pack ich meine Tasche und fahre mit dem AUTO nach OÖ.

Mittwoch, 18. März 2009

skurrile Ortsnamen

die Einwohner dieser Orte sind es sicher schon leid, immer wieder drauf angesprochen zu werden.
Es gibt auch schon genug links, Zeitungsberichte und auch Bücher.

Die Geschichte von den Ortstafeln von Fucking, die immer wieder gestohlen werden und mittlerweile einzementiert und x-fach gesichert sind, ist bekannt.

Wohnt man in diesen Orten, oder in der Nähe, oder fährt immer wieder durch jene Ortschaften durch, dann registriert man es gar nicht mehr. Ich find an Ober- bzw Unterstinkenbrunn zB nichts besonderes, das sind eben zwei Orte im Weinviertel.

Hört man die Namen aber zum ersten Mal, dann kann man einfach nicht anders und muß schmunzeln ........ zB hab ich grad von einem Ort gelesen, der Fleischessen heißt (Bezirk Melk).

einen Ort möcht ich hier, einer treuen, lieben Leserin meines Blogs zuliebe, besonders erwähnen ;-)))
Am WE waren wir ganz in der Nähe, und Hannes war so lieb und fuhr einen kleinen Umweg, ich konnte nicht anders, ich wollte unbedingt mal durch DIESE Ortschaft:

IMG_7370

Dienstag, 17. März 2009

er macht sich bemerkbar, der FRÜHLING

* .... im Baumarkt:

P3144659

P3144660

P3144664






* .... auf meinem Balkon - der Schnittlauch hat den Winter gut überstanden (ich hab einfach die letzte "Ernte" nicht mehr abgeschnitten und als natürlichen Frostschutz belassen)
und gibt jetzt schon ordentlich Gas *gg*

sabber, sabber, ich freu mich schon auf das erste Schnittlauchbrot :-))))))

Letzte Woche:
P3114616

diese Woche:
P3174993

P3175002




* .... in den Geschäftsauslagen von Passau:

P3144692

P3144700

P3144702

P3144714

P3144710

P3144717




* .... und in der Korneuburger Au , da ist alles wieder weiß .... Schnee ...... Schneeglöckchen

P3174965

P3174978

P3174963

P3174967

und ganz zart, ganz vorsichtig, ganz fein, kann man auch schon den Bärlauch riechen
P3174981

Donnerstag, 12. März 2009

noch ein Nachtrag

als wir Ende Jänner in Haag am Hausruck waren, hab ich dieses Treppchen gesehen:

Für wen das wohl gebaut wurde?

IMG_69871



hm, sowas hab ich doch schon mal gesehen, vor vielen, vielen Jahren, in Hallstatt, jetzt hab ich endlich das alte Foto rausgesucht:

das ist die Luxusausführung *gg*

katzentreppe12

wow. dort möchte ich Katze sein .....

Sonntag, 22. Februar 2009

Nachschub für den Zaubertrank *gg*

IMG_7209x


P2224431x

Freitag, 20. Februar 2009

Fasching

Wie bei allen Versuchen, herauszufinden woher Bräuche stammen gibt es auch beim Fasching verschiedene Theorien:

Von den Römern (Herr und Sklave waren beim "Saturnalienfest" gleichberechtigt, die Herren bedienten die Sklaven), über vorchristliche Fruchtbarkeitsrituale, Winteraustreibungen, bis zu mittelalterlichen Narrenfesten, bei denen man als Narr ohne Angst vor Strafe Gesellschaftsregeln überschreiten durfte und Kritik am System üben konnte (daran hat sich nicht viel geändert, wie man am Villacher Fasching sieht).

Es wird wohl ein Mosaik aus allen Theorien sein, von allem ein bisserl was.

Auf jedenfall finde ich das Verkleiden, das Schlüpfen in eine andere Rolle, jemand zu sein, der man nicht ist, aber vielleicht gern sein möchte, irgendwie verlockend.
(manche Schauspieler und Filmstars verdienen viel Geld damit *gg*)

Am Mittwoch hatten wir Faschingsfeier in der Arbeit. Ich hatte heuer absolut Null Bock drauf, liegt aber wohl eher daran, dass ich mich im Moment dort gar nicht wohl fühle und ich froh bin, mit allen nur mehr dienstlich zu tun zu haben.
In den Tagen davor hatte ich weder Lust noch Ideen mir eine Verkleidung auszudenken, zu kaufen oder zu basteln. Also stand ich am Dienstag abend da und dachte mir was tu ich?
OK, mal schauen, was hab ich im Kasten bzw sonst noch in der Wohnung und im Keller?

Kasten - langer grober Leinenrock, weiße(s) Hemd-Jacke. Leinensack (war mal ein Polster drinnen)

Küche - hängender Mistelzweig, Sisalkordel, Spaziergangssammelstücke (Eicheln, Nüsse)

Keller - Pferdehaare (Schweif und Mähne) teils noch lose, teils schon zu Quasten verarbeitet, Knochen aus unseren Irlandstrandsammelspaziergängen

meine (dreckigen) ausgelatschten, braunen Reitstiefeletten stehen auch im Vorzimmer.

[wenn ich früher daran gedacht hätte, hätt ich noch ein die braunen Lederzügel aus dem Stall mitgebracht, so eine Sattelkammer ist ein unerschöpflicher Vorrat an Lederriemen]

===> Asterix? Obelix? Idefix?

Miraculix
DSC_0001x

IMG_0135

IMG_0095x

was mich dann bei der Feier doch sehr gefreut hat, war eine Bemerkung von einer TÄ, mit der ich nicht gerechnet hab:
Ihre Verkleidung ist so stimmig, es wirkt so authentisch, beschäftigen sie sich damit?
Mit den Kelten, Druiden usw, ja das interessiert mich.

Vielleicht haben die Knochen aber einfach noch nach irischem Strand gerochen ????
Auf das Wildschwein hab ich allerdings verzichtet, so "originalgetreu" wollt ich dann doch nicht sein *ggg*


Aber dann hab ich mir die Verkleidungen der anderen mal unter dem Gesichtspunkt "in eine Rolle schlüpfen, mal jemand sein, der man gern sein möchte" angesehen, seeeeeeeehr interessant *gg*..........

Übrigens, meine "Lieblingskollegin" war als Fliege verkleidet ........ wenn ich das gewußt hätte, wär ich als Fliegenklatsche gegangen ;-)))))))

Sonntag, 15. Februar 2009

Goldener Käfig

Samstag waren wir, wie schon erwähnt, in der Wiener Innenstadt. Ziel war besagtes "Achtung-kann-heftiges-Fernweh-auslösen" Geschäft.
Vorher wollten wir allerdings endlich den Gutschein, den wir von Bernhard und Barbara zu Weihnachten bekommen haben, einlösen und in´s "Le Bol" gehen. Ein sehr gut besuchtes Lokal, wie wir feststellen mußten, beim ersten Versuch haben wir keinen Platz gefunden.
Also doch zuerst ins Geschäft.

Auf dem Weg dorthin,
wollte ich die Gelegenheit, wieder einmal im 1. Bezirk zu sein, nutzen und bei der "Spanischen" vorbeischauen.
Dort haben sich in letzter Zeit zwei grundlegende, traditionelle Dinge geändert.
Erstens wurden zum ersten Mal in der Geschichte zwei Reiterinnen aufgenommen.
Zweitens wurden in den Arkadengängen neue Boxen gebaut, die Fenster haben. Es gibt zwar nicht wirklich was zu sehen [Innenhof, an einer Seite sehen sie vorbeigehende Menschen hinter Glasscheiben ;-)], aber immerhin bekommen ein paar Pferde jetzt Frischluft.
Trotzdem, nur ein Tropfen auf den heißen Stein, denn insgesamt sind 72 Hengste hier untergebracht. Ein Großteil hat also immer noch Boxen drinnen ohne Fenster, wenigstens konnten diese Boxen jetzt vergrößert werden, da ja ein Teil der Pferde in die Arkaden "ausgewandert" ist.

Tradition hat immer zwei Seiten. Eine gute und ein schlechte. Ich steh´s mir auch auf alte Gebäude, aber wenn es um Tiere geht, dann pfeiff ich auf Tradition, denn dann schaut´s für die Tiere meistens schlecht aus.
Es heißt immer, da kann man nix umbauen, Denkmalschutz, aber jetzt ging es auf einmal doch? Oder ging es nur darum, dass die Touris draußen sehen, ah, da stehen die weißen Pferde, sollen wir uns die vielleicht doch anschauen?

Wenn man schon unbedingt die spanische Hofreitschule als Touristenattraktion mitten in Wien behalten will, dann könnte man doch Stallungen mit Auslauf im Prater, oder beim Schloß Schönbrunn machen.


rechts sieht man durch Glasscheiben in den Innenhof mit den Pferdestallungen
P2144179


P2144173


P2144178


P2144175


.... am Nachmittag haben wir dann beim zweiten Versuch einen Tisch im Lokal ergattert.

Samstag, 14. Februar 2009

Fernweh

der Besuch eines bestimmten Geschäfts in der Wiener Innenstadt löst immer heftige Fernweh-attacken bei mir aus.

Heute haben wir den Laden mit einem Reiseführer über Nordengland (uns ging es vorallem um die Yorkshire-dales), eine Rumänienkarte und eine Weinviertelkarte verlassen.

und jetzt kommt´s :
Zufall? fast auf die Minute genau als wir im Geschäft standen und die Reiseführer durchgesehen haben, ist bei mir zu hause ein mail angekommen:
Ein mail aus Belgien - von Désirée und Patrick (die beiden waren in Island dabei), sie fahren im Mai nach Nordengland (Lake district)------>
Clydesdales und Shire horse - cumbrianheavyhorseriding
ob jemand von uns (verrückten Menschen, die die Welt vom Pferderücken aus entdecken) Lust hat, mitzukommen?

Lust? Was für eine Frage, natürlich hätt ich Lust, würd am liebsten sofort buchen ......

Schön langsam glaub ich nicht mehr an Zufälle ....... aber ich kann nicht schon wieder ohne Hannes auf Urlaub fahren ...... seufz ...... alleine der Gedanke durch diese Landschaft mit einem 800 - 1000kg schweren Pferd zu galoppieren ..... da bebt die Erde ........ Gudrun, man lebt nur einmal .......

Dienstag, 10. Februar 2009

Abendliche Schlittenfahrt im Garten

(Nachtrag zum vorletzten WE in Ernsdorf)

Hannes hat (schon vor Jahren) einen Schlitten gebaut. Als Kufen hat er meine alten Ski genommen. Ich hatte mal weiße! Ski - Fischer RC4 Vakuum Technik - ja, es sind seeeehr alte Ski, Teenagerzeit, aber manchmal ist es doch gut wenn man nicht alles wegschmeißt *g*
Kann mich noch erinnern, damals hab ich begonnen Tiefschneefahren, Fangriemen aber waren natürlich völlig out und undiskutabel, fragt nicht, wie lange wir nach weißen Skiern im Tiefschnee gesucht haben.......

Zurück zum Schlitten. Einmal haben wir schon`s ausprobiert und den Andiamo ziehen lassen, hat ganz gut funktioniert, außer, dass bei nassem Schnee und höherem Tempo derjenige, der am Schlitten sitzt, einen ziemlich nassen Hosenboden bekommt.
Herr Nachbar hat schon angefragt, ob Hannes nicht in Serienproduktion gehen kann, der Schlitten wäre ideal zur Wildfütterung (kann man zB bequem einen kleinen Binkel Heu drauflegen).
IMG_7070


IMG_7075


IMG_7078


P2014046


IMG_7076x


da weder Pferd noch Hund zum raufziehen da war ..... selber wieder raufschieben

IMG_7077x


IMG_7072

Freitag, 6. Februar 2009

Alles vergessen,

die negativen Erlebnisse der Woche,

denn als ich heute vom reiten heimkam, war Hannes schon da

und

als ich die Wohnungstüre aufmachte

duftete es

.....

nach

kurz angebratenem Lachs auf Rigatoni mit Gorgonzolasauce

IMG_7095x

hab ich ein Glück ..............

(sorry Elisabetta)

ein grüner Hexenblog

aus dem Weinviertel

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Überlege gut

was du dir wünscht, es könnte in Erfüllung gehen

Kommentare

Krise?
... ist nur eine kleine Winter-Depression.
Treibgut - 28. Feb, 00:58
ich
mit fast 47 jahren krempel mal wieder komplett um....man...
Gehirnsplitter - 1. Feb, 22:02
Danke vielmals für...
Danke vielmals für den Hinweis. Ich habe den Tee...
Elisabetta1 - 9. Dez, 11:11
arme Joy, die Trichter...
arme Joy, die Trichter sind echt gemein. Ad Käspappeltee:...
capra ibex - 8. Dez, 10:19
Und warum kommt das alles?...
Und warum kommt das alles? Weil uns die Tiere nicht...
Elisabetta1 - 4. Dez, 10:39
In der Tat
... eine finstere Geschichte, die du hier erzählt...
Treibgut - 4. Nov, 00:09
Du hast mich erfolgreich...
Du hast mich erfolgreich gefunden :-). Super, ich freu...
Fira - 31. Okt, 17:01
ja du hast richtig gelesen,...
ja du hast richtig gelesen, die nächste Herausforderung...
capra ibex - 30. Okt, 20:29
stimmt
als Außenstehender sieht es immer anders aus....
capra ibex - 30. Okt, 20:26
Liebe Gudrun! Zuerst...
Liebe Gudrun! Zuerst dachte ich "Oh, toll, jetzt schreibt...
Fira - 30. Okt, 19:18
Richtige Entscheidung
Das ist ganz einfach. Als Außenstehender empfindet...
libris - 30. Okt, 18:07
Mir blieb nix anderes...
Mir blieb nix anderes übrig. Ja, die Pferde waren...
capra ibex - 30. Okt, 07:45
Auszeit
es ist eigentlich auch ein unbezahlter Urlaub. D.h....
capra ibex - 30. Okt, 07:44
Uff
Es war ja irgendwie klar, dass bei dir irgendetwas...
libris - 29. Okt, 22:51
alles Gute!
es freut mich, wieder von dir zu lesen! Du hast ja...
Friederike (Gast) - 29. Okt, 20:13
Liebe elisabetta
du hast mir im Sommer mal ein mail geschickt, anscheinend...
capra ibex - 29. Okt, 19:20
Liebe Gudrun, danke für...
Liebe Gudrun, danke für die Möglichkeit all...
Elisabetta1 - 29. Okt, 18:38
Huhuuuuuuuu Guuuuuudruuuuun!...
Huhuuuuuuuu Guuuuuudruuuuun! Wo biiiiist duuuuuu!...
Fira - 15. Okt, 18:35
Gießkanne von "Josef...
Eine Gießkanne in Hundeform, ehrlich, das ist...
Josef Mühlbacher (Gast) - 29. Sep, 17:22
Na?
Wartest du bis zur nächsten Sonnwende mit dem...
libris - 6. Sep, 15:12

im CD-Player


Sinead O´Connor
Essential


Sinead O´Connor
Universal Mother


Sinead O´Connor
Sean-Nos Nua


Blackmore´S Night
Ghost of a Rose


Georg Danzer
Master Series


Depeche Mode
Best of Vol. 1



Shania Twain
Come on Over


Free the Spirit
Pan from Paradise


Corvus Corax
Venus Vina Musica



Chris Rea
The Road to Hell


Pink Floyd
The Wall

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Web Counter-Modul

Rechtliches

Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte von Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich und ich distanziere mich hiermit ausdrücklich vom Inhalt dieser Seiten.
Meine Beiträge und Bilder unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung von mir weiterverwendet werden. Fremde Bilder und Texte sind mit einer Quellenangabe versehen, wenn ich dabei ein Urheberrecht übersehen habe, bitte um Verständigung und ich werde es wieder löschen. Dieser Blog ist ausschließlich zur privaten Nutzung online und verfolgt keine kommerziellen Ziele.

Suche

 

Status

Online seit 4566 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Aug, 09:40

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB