Dienstag, 20. Juni 2006

Junior ist da !!!!!!

Katzenmami kommt jetzt nicht mehr alleine.
Zwei von den drei kleinen Tigern haben schon einen Platz gefunden, einer ist noch da..........
Ich könnt den ganzen Tag damit verbringen dem kleinen Flummi zuzusehen. Mami hat keine ruhige Minute mehr, jetzt da seine Geschwisterchen nicht mehr da sind muß sie als Spielgefährte einspringen.
1x-jpg1

mehr Fotos hier

Montag, 19. Juni 2006

Wandern auf der Hohen Wand

Das letzte kühle Juniwochenende (11.6.) haben wir für eine wunderschöne Wanderung genutzt. Mit Dagmar und Dietmar ging es mit dem Auto nach Miesenbach. Von dort aus, an der "Hinterseite" der Hohen Wand - das heißt so gut wie keine Leute unterwegs - wanderten wir dann auf die kleine Kanzel hinauf. Auch die schlechte Markierung konnte uns nicht aufhalten, links und rechts wurden grad in allen Farben blühende Wiesen gemäht. Am liebsten hätt ich mir das Heu gleich mit nach hause genommen.
Oben angekommen hatten wir einen schönen Ausblick auf den Schneeberg:
hohewand-jpg
Das Foto trügt, denn oben waren wir nicht nur zu viert, sondern jede Menge Sonntagsausflügler, die mit dem Auto die Mautstraße hinaufgefahren sind und oben ein bißchen spazieren waren.
Wir haben es uns trotzdem gemütlich gemacht und den Rucksack etwas erleichtert, sprich soviel wie möglich vom Proviant gegessen.
d-d2-jpg

Danach ging es wieder bergab - wir haben uns an die Beschreibung der Route auf der Wanderkarte gehalten...............
Nachher haben wir uns gefragt, wer diese Wegbeschreibung verfasst hat, denn etwas seltsam ist es schon, dass man einen schönen Waldweg HINAUF und einen Klettersteig HINUNTER geht ????
Gut, es gibt eine Umgehung, allerdings kommt das steilste Stückerl erst weiter unten nach der Abzweigung, und zurückgehen war uns etwas zu weit.
klettersteig2-jpg klettersteig1-jpg

Trotzdem, eine sehr schöne Strecke, zum Abschluß gings noch über eine schöne Weide, fast hatte man das Gefühl irgendwo in Tirol auf einer Alm zu sein und zu guter letzt noch durch eine Klamm.

Am Abend hat man dann das richtig, gute Gefühl wieder einmal was getan zu haben *ggggg*

Dienstag, 6. Juni 2006

Pfingsten

Das schlechte Wetter und die Tatsache das Hannes in der Toskana war, ich damit (zumindest zeitweise) alleine war an diesem Pfingstwochenende hab ich mal genutzt um das Haus ein bißchen aufzuräumen und zu putzen.
Zumindest hab ich es versucht, denn dieses Haus ist so vollgestopft mit alten Sachen, das es fast unmöglich ist. Das Problem dabei ist nur, es ist nicht mein Haus und vieles davon gehört nicht mir, ich kann also nichts wegschmeißen.

Ich bin in der Zwickmühle. Einerseits bin ich froh hier wohnen zu dürfen: die Lage, die Gegend, der Garten - einfach toll.
Andererseits fühle ich mich im Haus nicht 100% wohl. Ich hab bis jetzt noch nie was "eigenes" gehabt, wo ich werken kann wie ich will.
Am liebsten hätte ich ein Haus in dem es nur weiße Wände gibt und sonst absolut nichts. Damit ich mal von Null anfangen kann.

Also hab ich versucht einen Kompromis zu finden. Ich hab ein paar Bilder umgehängt, versucht einige Sachen irgendwo hineinzuräumen - damit sie zumindest nicht herumstehen, aber es ist schon alles voll!!!!!
Es muß sich wieder einmal was ändern, ich merke es belastet mich irgendwie.

Zwei nette Abende hab ich mit der Alex verbracht. Einmal waren wir Billard spielen. Das würd ich wirklich gerne besser können, das fasziniert mich.
Im Kino waren wir - Tristan und Isolde.
Schöner Film. Ein paar kleine Regiefehler, nicht ganz der Sage nach, aber was solls, trotzdem ein schöner Film.

Hanslburg

Vor kurzem hab ich wieder einen Spaziergang zur Hanselburg gemacht.
........manche Plätze haben einfach das gewisse Etwas...
Den geheimnisvollen Torbogen hab ich schon in einem früheren Beitrag reingestellt, diesmal:

Hanselburg-jpg Hanselburg1-jpg

und auf dem Rückweg stand plötzlich ein Reh gleich neben dem Weg. Der Wind war günstig, es hat mich nicht sofort gemerkt:
RehWald1-jpg RehWald2x-jpg

Freitag, 2. Juni 2006

Spielereien

Ich wart auf einen Anruf von der Werkstatt das ich mein Auto endlich holen kann ...........
Hab Zeit und spiel grad ein bisserl im Photoshop:

andiamoernsdorf1 andiamoernsdorf22

Freitag, 19. Mai 2006

Polen - Chmiel

Heuer war ich zum zweiten Mal in Chmiel. Heuer war vieles anders.....
1x-jpg
Wir waren zwei Wochen später im Jahr unterwegs, die Landschaft war noch viel schöner als letztes Jahr, da alles schon grün war. Der Wald hatte alle Grüntöne zu bieten, das Wetter war diesmal gnädig mit uns und hat uns viel Sonnenschein beschert.
Südostpolen nahe der ukrainischen Grenze gehört nicht unbedingt zu den klassischen Urlaubszielen, GsD, so gibt es noch jede Menge Natur und so gut wie keinen Tourismus. Wenn, dann kommen die Leute nur für "spezielle" Urlaubswünsche - wie unsere Gruppe: Offroad.
Keine Ahnung warum, aber ich mag Pinzgauer. Irgendwie find ich diese "Krabbeltiere" super......... 3 Achsen, keine Motorhaube, "etwas lauter", großes Lenkrad, Sitzhöhe, "etwas älter"........
18x
Aber auch ein "Kühlschrank" ist nicht zu verachten *gg*

Hab wieder ein paar nette Leute kennengelernt und auch noch einiges anderes gelernt in dieser Woche, zB Outdoorpalatschinken zu machen:
19x-jpg

Für eine andere Urlaubszielgruppe gibt es in dieser Gegend ebenfalls Gelegenheit und Angebote: Ebenfalls 4x4 aber nur 1 PS. Wanderritte kann ich mir dort wunderbar vorstellen, vielleicht komm ich mal zum reiten her.

Fotos findet ihr im Link FOTOS

Montag, 15. Mai 2006

Katzenmami

am Mittwoch werden die Kleinen 4 Wochen alt. Leider hab ich sie seit der Geburt noch nicht wieder gesehen.
Gestern als ich vom Urlaub zurückgekommen bin ist die Katzenmami am Abend zu mir gekommen und hat mich ganz lieb begrüßt. War richtig süß. Ich hab mich sehr darüber gefreut.
Wenn sie es für richtig hält wird sie mir ihren Nachwuchs schon einmal vorstellen.

Katzenmami1-jpg

Katzenmami2-jpg

Freitag, 5. Mai 2006

langes Wochenende in Innsbruck

Wir haben ein wunderschönes langes Wochenende in Innsbruck verbracht. Am Samstag hat es geregnet, war aber nicht so schlimm, da wir die Swarovski Kristallwelten in Wattens besucht haben.
Am Sonntag dafür wunderschönes Wetter, dem geplanten Besuch im Alpenzoo stand also nichts mehr im Weg. Zuerst noch ein kurzer Stadtrundgang (man sollte sich wenigstens einmal das goldene Dachl ansehen), dann ab in den Zoo.
Zoo`s sind so eine Sache für mich. Einerseits tun mir die Tiere leid weil sie eingesperrt sind, andererseits schaue ich mir auch gerne exotische Tiere an, die ich sonst nicht lebend zu Gesicht bekommen würde. Und für die Kinder ist es natürlich überhaupt eine tolle Sache.
Teilweise wird ja eh viel wert gelegt auf schöne Gehege. Im Alpenzoo gibt es wirklich schön angelegte Käfige, zum Teil mit fließendem Wasser drinnen. Trotzdem haben wir Tiere gesehen die eindeutig verhaltensgestört sind.
Dann noch ein Abstecher zur Europabrücke, und am Abend waren wir ziemlich erledigt.

Am Montag gings hinauf in das Hotel Interalpen.
Ein Luxustempel ..........
Schon die Besichtigung der Garage ist ein Erlebnis ;-)
Ein kleiner Rundgang, kurz mal die Kletterwand ausprobieren, ein kleines Mittagessen
......Zuckerlöffel beim Cappucino-schlag trinken und löfflen*ggggg*........


Sabine ist eine ganz nette, danke für das Quartier in deiner schönen Wohnung. Ich hoffe das nächste Mal haben wir mehr Zeit zum quatschen.

Anklicken

goldenesDachl-jpg Innsbruck2-jpg Swarovski-jpg Kristall2 Kristall1-jpg Blaetter-jpg Wolf1-jpg wolf2-jpg Steinbock-jpg Schildkroeten-jpg Luchs-jpg Frischlinge-jpg Fischotter-jpg Elch-jpg Eidechse-jpg Hannesinteralpen-jpg Hanneskletterwand-jpg Interalpen-jpg

Andiamo goes Western ???

Naja, nicht wirklich. Nur weil er einen Westernsattel oben hat heißt das noch lange nicht das wir Westernreiten.
Aber ein bißchen Trailtraining hat noch keinem Pferd geschadet, egal welcher Reitstil.

Meinen Reitstil würd ich als Gudrun`s Freizeitmischung bezeichnen *ggg*Western
IMG_5017yIMG_5018y

Freitag, 28. April 2006

Veränderungen

Soviel hat sich getan im letzten Jahr. Soviel hat sich verändert für mich. Veränderung = lebendig sein = neues entdecken, erfahren.

Ich war jahrelang „gefangen“. Dieses Gefängnis, diese Mauer um mich herum habe ich mir selber gebaut. Georg kann nichts dafür. Im Gegenteil, er hat mir alle Freiheiten gelassen die man einem Partner geben kann. Ich bin selber schuld dran.
Ich bin erst jetzt dahinter gekommen, dass die Wohnung in der wir gewohnt haben, eine große Rolle gespielt hat. Meine Freundin Monika hat unlängst zu mir gesagt, ich hätte in einem Loch gewohnt. Ich habe mich dort nie wirklich wohl gefühlt.
Wir haben viele schöne Reisen gemacht, weg von „zuhause“. Josef, Georgs Bruder, meinte einmal zu mir: Das kann es aber auch nicht sein – 3 oder 4 Wochen eine schöne Reise, und den Rest des Jahres dahinzuvegetieren.
Lange ausgehalten hab ich es in dieser Wohnung nur weil ich die Möglichkeit hatte wenigstens stundenweise zu flüchten, zu meinem Pferd, hinaus ins Grüne.
Im nachhinein betrachtet, ich hätte die Wohnsituation jederzeit ändern können, wenn ich nur nicht so bequem gewesen wäre.

Das einzige was ich in regelmäßigen Abständen immer wieder verändert habe war mein Arbeitsplatz. Ich bin zwar im medizinischen Bereich geblieben, aber immer wieder ein anderes Umfeld, anderes Aufgabengebiet, andere Menschen.

Es ist einfach und bequem , alles so zu lassen wie es ist. Veränderungen kosten Kraft, aber sie bringen einen einen Schritt weiter im Leben.

Auch wenn die Trennung weh getan hat und sehr schmerzhaft war, so hoffe ich, nein ich wünsch es Georg, dass er diesen Lebensabschnitt abschließen kann und was neues anfangen kann, ebenfalls etwas verändern kann.

Klar, oft ist es der berühmte Sprung ins kalte Wasser. Kann auch manchmal schiefgehen. Ich hab schon zweimal nach einem Jobwechsel nach 2 Wochen gesagt, nein danke, da will ich nicht arbeiten – Sinn und Zweck der Probezeit.
Aber, wenn man es nicht wenigstens versucht, dann kann man nie wissen was daraus geworden wäre.

Man muß die Veränderung selber wollen,aber wenn man jemanden hat der einen dabei unterstützt das umso besser und schöner.

Schicksal, Zufälle?
Ein Spruch aus dem Film „der Knochenjäger“: Schicksal ist das was man draus macht.

Vor genau einem Jahr war ich in Polen. In knapp einer Woche fahre ich wieder dorthin.
Aber vieles ist heuer anders ………..

ein grüner Hexenblog

aus dem Weinviertel

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Überlege gut

was du dir wünscht, es könnte in Erfüllung gehen

Kommentare

Krise?
... ist nur eine kleine Winter-Depression.
Treibgut - 28. Feb, 00:58
ich
mit fast 47 jahren krempel mal wieder komplett um....man...
Gehirnsplitter - 1. Feb, 22:02
Danke vielmals für...
Danke vielmals für den Hinweis. Ich habe den Tee...
Elisabetta1 - 9. Dez, 11:11
arme Joy, die Trichter...
arme Joy, die Trichter sind echt gemein. Ad Käspappeltee:...
capra ibex - 8. Dez, 10:19
Und warum kommt das alles?...
Und warum kommt das alles? Weil uns die Tiere nicht...
Elisabetta1 - 4. Dez, 10:39
In der Tat
... eine finstere Geschichte, die du hier erzählt...
Treibgut - 4. Nov, 00:09
Du hast mich erfolgreich...
Du hast mich erfolgreich gefunden :-). Super, ich freu...
Fira - 31. Okt, 17:01
ja du hast richtig gelesen,...
ja du hast richtig gelesen, die nächste Herausforderung...
capra ibex - 30. Okt, 20:29
stimmt
als Außenstehender sieht es immer anders aus....
capra ibex - 30. Okt, 20:26
Liebe Gudrun! Zuerst...
Liebe Gudrun! Zuerst dachte ich "Oh, toll, jetzt schreibt...
Fira - 30. Okt, 19:18
Richtige Entscheidung
Das ist ganz einfach. Als Außenstehender empfindet...
libris - 30. Okt, 18:07
Mir blieb nix anderes...
Mir blieb nix anderes übrig. Ja, die Pferde waren...
capra ibex - 30. Okt, 07:45
Auszeit
es ist eigentlich auch ein unbezahlter Urlaub. D.h....
capra ibex - 30. Okt, 07:44
Uff
Es war ja irgendwie klar, dass bei dir irgendetwas...
libris - 29. Okt, 22:51
alles Gute!
es freut mich, wieder von dir zu lesen! Du hast ja...
Friederike (Gast) - 29. Okt, 20:13
Liebe elisabetta
du hast mir im Sommer mal ein mail geschickt, anscheinend...
capra ibex - 29. Okt, 19:20
Liebe Gudrun, danke für...
Liebe Gudrun, danke für die Möglichkeit all...
Elisabetta1 - 29. Okt, 18:38
Huhuuuuuuuu Guuuuuudruuuuun!...
Huhuuuuuuuu Guuuuuudruuuuun! Wo biiiiist duuuuuu!...
Fira - 15. Okt, 18:35
Gießkanne von "Josef...
Eine Gießkanne in Hundeform, ehrlich, das ist...
Josef Mühlbacher (Gast) - 29. Sep, 17:22
Na?
Wartest du bis zur nächsten Sonnwende mit dem...
libris - 6. Sep, 15:12

im CD-Player


Sinead O´Connor
Essential


Sinead O´Connor
Universal Mother


Sinead O´Connor
Sean-Nos Nua


Blackmore´S Night
Ghost of a Rose


Georg Danzer
Master Series


Depeche Mode
Best of Vol. 1



Shania Twain
Come on Over


Free the Spirit
Pan from Paradise


Corvus Corax
Venus Vina Musica



Chris Rea
The Road to Hell


Pink Floyd
The Wall

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Web Counter-Modul

Rechtliches

Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte von Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich und ich distanziere mich hiermit ausdrücklich vom Inhalt dieser Seiten.
Meine Beiträge und Bilder unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung von mir weiterverwendet werden. Fremde Bilder und Texte sind mit einer Quellenangabe versehen, wenn ich dabei ein Urheberrecht übersehen habe, bitte um Verständigung und ich werde es wieder löschen. Dieser Blog ist ausschließlich zur privaten Nutzung online und verfolgt keine kommerziellen Ziele.

Suche

 

Status

Online seit 4623 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Aug, 09:40

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB